News

Stipendium Künstlerhaus Lukas

TAG DER OFFENEN TÜR

24.10.2021

15-17 UHR GEÖFFNETE ATELIERS

ANDREA IMWIEHE
TIM DENIZ HEIDE
CATHARINA SZONN
FALK MESSERSCHMIDT

17 UHR LESUNGEN

TOBIAS REUSSWIG

PREISTRÄGER LITERATURPREIS M-V 2020

SIMONE TRIEDER

PREISTRÄGERIN AKADEMIE FÜR GESPROCHENES WORT 2021

 

 

KÜNSTLERHAUS Lukas
Dorfstraße 35
18347 Ahrenshoop
post@kuenstlerhaus-lukas.de
www.kuenstlerhaus-lukas.de

Weitere Infomationen

New Normal | Kommunale Galerie Berlin

New Normal

Normalität und künstlerische Arbeit. Tendenzen – Prozesse – Strategien

 

Andrea Imwiehe
Sara Assadi
Ulrike Flaig
Angelika Frommherz
Mirija Gastaldi
Nancy Jesse
Jürgen Kellig
Matthias Stuchtey
Sasa Tatic
Lan Wang

Ausstellung
29. August bis 31. Oktober 2021

Wie an der politisch-strategisch eingesetzten Formel von der ,neuen Normalität‘ zu sehen, ist in unserer Gegenwart das Konzept und die Erfahrung von Normalität unselbstverständlich geworden. Welche Auswirkungen hat diese Verschiebung auf Rituale, Gewohnheiten, Gleichförmigkeiten bei der künstlerischen Arbeit? Stellt sich ein neuer Blick auf das eigene, möglicherweise veränderte oder gleich gebliebene Vorgehen ein? Und was überhaupt ist ,Normalität‘ innerhalb eines künstlerischen Prozesses?

Die in der Ausstellung versammelten Werke geben vielstimmig Antwort auf diese Fragen. Es treffen zehn Künstler*innen des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf aufeinander, die in ganz unterschiedlichen Kontexten und Medien arbeiten. Neben Malerei und Arbeiten auf Papier sind die Medien Fotografie, Video und Installation vertreten. Trotz augenscheinlicher Unterschiede stellen sich in der eingehenden Betrachtung einige signifikante Gemeinsamkeiten und Parallelen heraus.

Die Pandemie hat in verschiedenen Bereichen, insbesondere in der Kultur, Leerstellen erzeugt oder sichtbar gemacht. In vermeintlich ,normalen‘ Praktiken wurde das Fehlen von etwas besonders wahrnehmbar. Im Rahmen der Ausstellung manifestiert sich die Leerstelle nun – in abstrakter Weise – in den präsentierten künstlerischen Werken. Dabei ist sie nicht allein eine Fehlstelle oder Ausstreichung, sondern vielmehr tritt sie in Erscheinung als Grund oder als Anlass von neu Entstehendem; sie wird zu einem formalen Mittel und zum Ausgangspunkt der Reflexion.


Die künstlerischen Positionen wurden von einer Jury aus den 60 Einsendung eines Open Calls im Frühjahr 2021 ausgewählt. Die Jury bestand aus Dr. Jens-Ole Rey (Kurator, ZAK – Zentrum für aktuelle Kunst, Berlin), Alfred Kornfeld (Galerist, Galerie Kornfeld) und Rahel Schrohe (Kuratorin der Ausstellung).

 

 

Weitere Infomationen

Vom Glück und anderen Orten

Ich freue mich zu der Einzelausstellung Vom Glück und anderen Orten an den Ort meiner Kindheit, Ilsede, zurückzukehren. Das Gelände der ehemaligen Ilseder Hütte hat mich zu vielen Motiven inspiriert. Vielen herzlichen Dank an Sven Rohde für die Einladung, meine Arbeiten genau dort in der Umformerstation zu zeigen, sowie an Dr. Doreen Götzky vom Kreismuseum Peine für die Kooperation

 

Die Eröffnung findet am 22. Juli um 19 Uhr

in der Umformerstation in Ilsede statt.

Sie sind herzlich eingeladen –
wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Es begrüßen Henning Heiß (Erster Kreisrat
des Landkreises Peine) und Rainer Apel
(Erster stellv. Bürgermeister Gemeinde Ilsede).
Im Anschluss führt Andrea Imwiehe
gemeinsam mit Dr. Doreen Götzky in die
Ausstellung ein.

Weitere Infomationen

Von Nähe und Distanz II

Wir freuen uns unser Ausstellungsprogramm fortsetzen zu können und in diesem Sinne laden wir Sie / Euch herzlich zur nächsten Vernissage ein.

Freitag, den 9. Juli 2021, 19 - 22 h


Ausstellung „Von Nähe und Distanz“ - Part IImit

Andrea Imwiehe, Inga Altenkirch, Jelena Fuzinato, Suzanne Levesque u. Ahmed Ramadan.


Dank dem Förderungsprogramm NEUSTART KULTUR der Stiftung Kunstfonds Bonn, das für Galerien Ende 2020 ausgeschrieben wurde, haben wir die Möglichkeit bekommen, eine Ausstellung mit diesen Fördermitteln zu realisieren. Die Ausstellung mit dem (schon bekannten) Titel „Von Nähe und Distanz“  haben wir wegen der Multidimensionalität  des Themas in zwei Teilen geplant - mit jeweils fünf Künstler*innen.

Weitere Infomationen

Kunst #2 in der alten Lederfabrik Grabow

Eröffnung Sa. 07.08.2021

15:00 bis 18:00 Uhr

Andrea Imwiehe | Daniela Eisenführ | Jörg Brodde | Franziska Hesse

Begrüßung Antje Ritter-Nissen und Thomas Nissen

Grußwort Kathleen Bartels, Bürgermeisterin Stadt Grabow

Austellungsdauer 08.08. bis 15.08.2021

Öffnungszeiten Sa + So, jeweils 12:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Infomationen

Die Neuen | VBK Galerie

DIE NEUEN 2020

28.08. – 12.09.21

Vernissage 27.08.21, 19 Uhr

Werkkomplexe der 11 Künstler:innen, die als neue Mitglieder im Jahr 2020 in den VBK aufgenommen wurden.

Carolina Amaya-Gomez, Judith Brunner, Andrea Cataudella, Jeanne Fredac, Hyeja Kim, Yukihiro Ikutani, Andrea Imwiehe, Patrick Kaufmann, Sylvia Seelmann, Ila Wingen, Martin Wellmer

Malerei–Zeichnung Grafik–Papierarbeit Skulptur–Installation Fotografie Audio–Videokunst

 

 

Galerie Verein Berliner Künstler | Schöneberger Ufer 57 |10785 Berlin | Germany Tel. +49 30 261 23 99 | Fax +49 30 26 93 19 16 | info@vbk-art.de | www.vbk-art.de Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 15-19 Uhr | Samstag - Sonntag 14-18 Uhr

Weitere Infomationen

UPDATE 21

UPDATE 21

Die Ausstellung beginnt am Freitag, 23.04.2021

Ausstellungsdauer 23.04. bis 16.05.2021

 

Aktuelle Öffnungszeiten der Galerie

Do - Fr | 15 - 19 Uhr

Sa - So | 14 - 18 Uhr

 

Verein Berliner Künstler • Schöneberger Ufer 57 • 10785 Berlin - Mitte
Tel.: 030.2612399 • Fax: 030.26931916

Weitere Infomationen

Kunstpreis AOK Nordost 2020

Ich freue mich sehr, in diesem Jahr mit dem Kunstpreis der AOK Nordost ausgezeichnet zu werden.
Die Preisverleihung wird aufgrund der aktuellen Situation in der nächsten Woche ohne Publikum stattfinden.

Weitere Infomationen

Galerie subject object | Ohne Einschränkung Kunst

Kunst bewegt und beschert uns - ‚uneingeschränkt' - gegenwärtig und auch perspektivisch - 2020 oder 2021.

In diesem Sinne laden wir Sie / Euch herzlich zum Besuch der nächsten Ausstellung ein - unter dem Titel:

"Ohne Einschränkung: KUNST“ - Gruppenausstellung zum Jahreswechsel 20 / 21

mit Arbeiten der Künstler*innen der Galerie.

Ausstellungsdauer: vom Sonntag, den 6. Dezember 2020, 14 - 19 h bis zum 16. Januar 2021.

Öffnungszeiten: Di - Mi: 14 - 19 h + Do - Sa: 12 - 19 h

und an den Adventssonntagen: 6., 13. und 20. Dezember: 14 - 19 h.

 

s u b j e c t  o b j e c t- ART INVOLVEMENT

Kunstpromotion | Gestaltung | Ausstellung

Grunewaldstr. 79, 10823 Berlin
Fon: +49 (30) 78 00 60 01

Öffnungszeiten:

DI - FR: 12 - 19 h u. SA: 12 - 17 h

oder nach Anfrage
http://www.subjectobject.de/

Artist we love | Interview

„Als Kind habe ich nur die Schönheit und Magie der Natur gesehen, nicht die Fabrik unmittelbar daneben.“


 

Die berliner Künstlerin Andrea Imwiehe bezeichnet man gerne als Archäologin der Erinnerung, da sie das, was im Verborgenen schlummert, wieder sichtbar macht. Sie spielt mit ihren eigenen Erinnerungen und setzt sich dabei mit ihrer Kindheit auseinander.

Wir freuen uns, dass wie Andreas Arbeiten in diesem Jahr bei unserer dritte ROOMSERVICE Ausstellung präsentieren dürfen und haben sie nun vorab zu einem Interview eingeladen.

thewhynot.de/roomservice-geht-in-die-dritte-runde/

Weitere Infomationen